Qualitätskrite­rium 4.5: Gemeinwesen­orientierte Vernetzung

Kita-Träger und Kita-Leitung informieren sich über gesundheitsbezogene Angebote im Sozialraum (Umfeld) der Kita und kooperieren nach Bedarf mit entsprechenden Organisationen. Die Kooperation wird in einer schriftlichen Vereinbarung über Inhalte, Ziele und Verantwortlichkeiten festgelegt. In der gesunden Kita liegen zu externen Angeboten und Kooperationen Informationen zum Mitnehmen aus.

Niedersächsische Landesinitiative zur Verbreitung von qualitätsvollen Programmen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Schulen und Kindertageseinrichtungen