Orientierungs­rahmen Schulqualität in Niedersachsen 2014

Strukturmodell des Orientierungsrahmens Schulqualität in Niedersachsen Rd.Erl. des MK vom 16.07.2014
Qualitätsbereich 1:
Ergebnisse und Wirkungen
Bildungsauftrag
Demokratische Teilhabe, Kulturelle und Interkulturelle Bildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Gesundheitsbewusstes Leben, Medienkompetenz, Sprachbildung, Mitgestaltung des sozialen und kulturellen Lebens,…
1.1 Kompetenzen

  • Fachbezogene Kompetenzen
  • Fachübergreifende Kompetenzen
  • Personale und soziale Kompetenzen
1.2 Bildungswege

  • Schullaufbahnen
  • Abschlüsse
  • Anschlussfähigkeit
1.3 Akzeptanz

  • Bewertung der Ergebnisse
  • Identifikation
  • Wahrnehmung in der Öffentlichkeit
Pfeil
Qualitätsbereich 2:
Lehren und Lernen
2.1 Kompetenzorientierung

  • Kompetenzaufbau
  • Kognitive Aktivierung
  • Sprachbildung
2.2 Unterrichtsführung

  • Strukturierung
  • Störungsprävention
  • Lernklima
2.3 Individualisierung

  • Differenzierung
  • Leistungserfassung
  • Lernbegleitung
Doppelpfeil
Qualitätsbereich 3:
Leitung und Organisation
Qualitätsbereich 4:
Ziele und Strategien der Schulentwicklung
Qualitätsbereich 5:
Bildungsangebote und Anforderungen
Qualitätsbereich 6:
Kooperation und Beteiligung
3.1 Leitungsverantwortung

  • Leitungsverhalten
  • Steuerung der Qualitätsentwicklung
  • Steuerung der Organisation und Verwaltung

3.2 Mitverantwortung

  • Pädagogische Verantwortung
  • Zusammenwirkung in den Gremien
  • Mitwirkung der Vertretungen und Beauftragten

3.3 Schulorganisation

  • Klassenbildung und Lehrereinsatz
  • Verwendung der Ressourcen
  • Angebote der indiv. Beratung und Unterstützung
4.1 Schulprogramm, Leitbild

  • Leitbild
  • Entwicklungsziele und Entwicklungsschwerpunkte
  • Maßnahmen und Aktivitäten

4.2 Evaluation

  • Grundsätze und Verfahren
  • Leistungs- und Entwicklungsdaten
  • Feedback-Kultur

4.3 Berufliche Kompetenzen

  • Personalplanung u. Personalentwicklung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen
5.1 Bildungsangebote

    • Ausgestaltung der Stundentafel
    • Ausgestaltung des Tagesablaufes
    • Besondere Angebote der Förderung

5.2 Schuleigenes Curriculum

  • Fachbezogene schuleigene Arbeitspläne
  • Fachübergreifende Konzepte
  • Unterrichtsergänzende Angebote

5.3 Leistungsbewertung

  • Grundsätze der Bewertung
  • Transparenz
  • Lernberatung
6.1 Kooperation im Kollegium

  • Kooperationsstrukturen
  • Absprachen und Vereinbarungen
  • Weitergabe von Expertisen

6.2 Kooperation nach außen

  • Gestaltung der Übergänge und Wechsel
  • Ausbau der individuellen Förderung
  • Erweiterung des Bildungsangebotes

6.3 Beteiligung

  • Mitwirkung an Gestaltungsprozessen
  • Gestaltungs- und Verantwortungsbereiche
  • Schule als Lebensraum
Doppelpfeil
Rahmenbedingungen

Niedersächsische Landesinitiative zur Verbreitung von qualitätsvollen Programmen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Schulen und Kindertageseinrichtungen