14.12.2017 | 1. Jahrestagung, Schule und Gesundheit in Niedersachsen. Meine Gesundheit – Deine Gesundheit – Unsere Gesundheit | Hannover

Mit der 1. Jahrestagung „Schule und Gesundheit in Niedersachsen“ wurde  das komplexe Zusammenspiel von Gesundheit, Arbeit und Lernen im System Schule aufgegriffen. Im Fokus der diesjährigen Tagung lag der Schwerpunkt auf dem Thema Lehrer*innengesundheit.

Die Gesundheit der Lehrkräfte wirkt sich sowohl positiv auf das eigene Wohlergehen im schulischen und persönlichen Kontext aus, als auch auf die Unterrichtsqualität, den Lernerfolg der Schüler*innen sowie die gesamte Schulkultur.

Dabei stehen die Lehrkräfte vor vielseitigen Herausforderungen: Neben der reinen Wissensvermittlung und Bildungsarbeit ist die Lehrkraft auch zunehmend als Vermittler*in, Berater*in, Erzieher*in, Organisator*in oder Sozialarbeiter*in gefragt.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, kann die Lehrergesundheit auf verschieden Ebenen positiv beeinflusst werden. Neben den Gestaltungsmöglichkeiten auf individueller Ebene, spielt auch die Interaktion mit dem Kollegium und dem Schulumfeld eine entscheidende Rolle. Dabei stellen sich die Fragen:

  • Wie kann ich meine Gesundheit stärken und wie kann ich mit Belastungen besser umgehen?
  • Wie können wir uns gegenseitig in der Schule unterstützen?
  • Wie können wir das System Schule für alle gesünder gestalten?

Antworten auf diese Fragen wurden auf der Jahrestagung in zwei Fachvorträgen sowie vielfältigen Foren gegeben.

»die initiative ¬ Gesundheit ¬ Bildung ¬ Entwicklung« informierte über Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung in Kitas und Schulen sowie das Infoportal unter www.dieinitiative.de .

Nähere Informationen unter http://www.gesundheit-nds.de/index.php/veranstaltungen/dokumentationen/765-jahrestagung-schule-und-gesundheit