Wie können wir Belastungen von Schülerinnen und Schülern in der Pandemie begegnen? (PDF, 203 KB) | Jutta Sengpiel

Schon als Regionalbeauftragte Prävention und Gesundheitsförderung der NLSchB Braunschweig (heute Regionalabteilung des Landesamtes Braunschweig für Schule und Bildung) hat sich Jutta Sengpiel für die Erhöhung von Bildungschancen von Kindern in prekären Lebenslagen stark gemacht.

Soziales Lernen als Gemeinschaftsaufgabe und Ausdruck einer achtsamen Schulkultur ist gerade in Coronazeiten ein wichtiger Faktor zur Aufrechterhaltung von Bildungschancen und -erfolgen.

In dem Thema des Monats des Schulverwaltungsblatt (SVBl) 3/2021 zeigt Jutta Sengpiel als Referentin des Niedersächsischen Kultusministeriums nicht nur Erfordernisse sozialverantwortlichen Handelns in der Schule auf, sondern auch entsprechende Unterstützungsangebote für Schulen in Niedersachsen.

»die initiative ¬ Gesundheit ¬ Bildung ¬ Entwicklung« unterstützt dieses Anliegen und weist daher gern auf das Thema des Monats im Schulverwaltungsblatt (SVBl) 3/2021 hin.

Näheres unter: Wie können wir Belastungen von Schülerinnen und Schülern in der Pandemie begegnen? (PDF, 203 KB)